20071128

Frrrostschutzmittel

Frage: Was macht man, wenn man kein Scheibenwischwasser mehr hat und für frisches kein Frostschutzmittel hat?

Story: Seit ungefähr drei Tagen blinkt my beloved MINI Cooper vor sich hin und macht mich darauf aufmerksam, dass ich kein Wischwasser mehr habe. Seit drei Tagen kommt aber immernoch was raus. Oder eher kam, wie ich heute Morgen festgestellt habe.
Der Tag hat damit begonnen, dass ich eine halbe Stunde früher aufgestanden bin, um eine halbe Stunde früher im Büro zu sein, um eine halbe Stunde länger zu arbeiten. Das war der Plan. Als ich zu meinem Auto gelaufen bin (wohl bemerkt: eine halbe Stunde früher wie sonst) habe ich dann festgestellt, dass es zugefroren war. Manchen Leuten ist das egal, weil sie eine Garage haben oder den Motor so lange laufen lassen bis die Heizung heiss genug ist um alles wegzuschmelzen oder weil sie so lange Scheibenwischwasser plus Frostschutzmittel auf ihre Scheiben spritzen bis alles geschmolzen ist. Ich aber benutze ganz back to the roots mässig meinen lustigen, blauen Eiskratzer. Davor ziehe ich meine Hanschuhe aus, weil die aus Leder sind und ich sie nicht kaputt machen will. Da frier ich mir doch lieber die Finger ab.
Also hab ich gekratzt. Erst fröhlich und schwungvoll, dann heiter, schliesslich nur noch wann-bin-ich-endlich-fertig.
Leider war es halt draussen so kalt, dass eine Minute nach dem losfahren das ganze Wasser was beim Kratzen entstanden ist, wieder auf meiner Windschutzscheibe festgefroren ist. Mit dem Ergebnis, dass ich nichts mehr gesehen habe. Was macht man in so einem Fall? Klar, ne Runde Scheibenwischwasser mit Frostschutzmittel. Ich drück aufs Knöpfle, Knöpfle blinkt gelb aber Scheibenwischwasser kommt keins raus. Toll. Einer dieser Momente in denen ich mich mal wieder selbst gehasst habe. Also bin ich links ran gefahren (rechts konnte man nicht halten), bin rausgerannt und hab nochmal gekratzt. Zum Glück wohne ich in einer Tempo 30 Zone und nicht an einer Hauptstrasse...
Als ich wieder eingestiegen bin, habe ich die Heizung auf Stufe 4 = Fön gestellt, und dann ging es zum Glück auch.

Die Auflösung: Heute Abend dann die Frage an Papa: "Papaaa, ich hab kein Scheibenwischwasser mehr! Hast du Frostschutzmittel?"
Die Antwort war nur leider etwas unbefriedigend: "Nein"
Was macht man also, wenn es 20Uhr ist und man kein Frostschutzmittel hat?
Ein normaler Mensch würde wielleicht zur nächsten Tankstelle fahren und dort überteuertes Zeugs kaufen.
Mein Ansatz war "kauf ich mir halt ne Flasche Wodka beim Rewe (hat ja bis 22Uhr offen) und hau das rein".
Letztendlich hatte Papa dann erbarmen und hat mir nen alten Kirschschnaps gegeben der wohl nicht mehr schmeckt(e)... und den habe ich jetzt in mein Auto gefüllt.
Einziges Problem ist nur: beim Einfüllen in den Behälter dachte ich schon, ich würde von den Dämpfen betrunken werden. Jetzt kann ich also nur noch hoffen, dass ich in nächster Zeit in keine Polizeikontrolle komme!

Kommentare:

daniel hat gesagt…

der gute schnaps:D

daniel hat gesagt…

der gute schnaps:D

daniel hat gesagt…

der gute schnaps:D

Sarah hat gesagt…

hast so deine persönline "Mini-Bar" ;-)

BoBkopf hat gesagt…

Um diesem Problem zu entgehen, gibts Unternehmen die ihren Angestellten Firmen- bzw. Mietwagen zur verfuegung stellen und die sind immer vollgefuellt wenn man die bekommt =P
HARHARHARHARRRRRRR

Christian hat gesagt…

Mist aber auch mein Arbeitgeber stellt nur Passat plus Diesel kein weiteren Kram außer noch Inspektion.